Homepage (Index)

 

Intern

Start

Website-Begründung 

Übersicht

Briefkasten-Formen

Anwender-Infos

Neue Normvorschläge 

Korrespondenzen1

Korrespondenzen2

Briefkästen Infoseite1

Briefkästen Infoseite2

Bildergalerien

Briefkästen DIN

Briefkästen Skizzen

International

Diverse Links

Feedback

Sitemap

Impressum

 

Extern

www.guewe.de

Deutsche Post

Schweizer Post

Österreichische Post

DIN

Google-Suche

G.Wendler S.1

G.Wendler S.2

 

Mein Top-Favorit: Schlank werden durch gesundes Abnehmen mit trendfit eBook

Ihr seid hier > Hausherren und Architekten

   Extern > guewe.de   guenter-wendler.de   mein facebook-profil

Wichtige Informationen ...

... für alle europäischen Hausherren und Architekten

Bei der Bestellung und Installation
neuer Hausbriefkästen ist unbedingt zu beachten:

Nur in barrierefreien waagerechten Briefkästen mit 265 - 300 mm breiten Einwurfschlitzen kann sich gemischtes Postgut in großer Zahl sauber und unzerknautscht übereinander stapeln!
 Hinweis: In eingerahmtes Bild klicken

Darum schreibt z. B. die Schweizer Post
generell waagerechte Kästen vor!

Flop-Briefkästen

Diese Briefkästen (unten) haben keinen barrierefreien Einwurf!

Sie fassen viel weniger Postgut und verstopfen sehr schnell!

Solche Briefkästen wünscht sich niemand!
Nicht die Nutzer und schon gar nicht die Briefträger!
Denn sie verursachen millionenfache Ärgernisse
durch Poststaus und zu geringes Füllvolumen"

Hinweis: Link in unteren 2 Bildreihen

Vorbilder für einen waagerechten "Europa-Normbriefkasten"

Bilder: Barrierefreie waagerechte Top-Briefkästen, hier von "JU" und "Renz"

Auf den Bildern sind waagerechte Briefkästen mit 280 mm
breiten Einwurfschlitzen zu sehen

Detail-Infos zu waagerechten Briefkästen

Die Erfahrung lehrt: Die Briefkasteneinwurfschlitze an waagerechten Briefkästen im Längsformat sollten nicht nur 230 mm breit sein, (nach der DIN EN 13724 die Minimalbreite bei Längseinwurf) sondern 265 mm  (besser 280 mm - für Zeitungen im Nordischen Format sogar 300 mm). Sogar die uralten verzinkten Stahlbriefkästen aus DDR-Zeit hatten schon zeitungsgerechte Einwurfschlitzbreiten von 270 mm  - bei einer Einwurfschlitzhöhe von nur 10 mm.

Bei nur 230 mm Einwurfschlitzbreite müssen alle Tages- und Werbezeitungen (meist mit diversen Werbeeinlagen) zwangsweise noch einmal gefaltet werden. So entstehen durch die Vielzahl von innenliegenden Werbeeinlagen dicke aufgespreizte Pakete, die die Kästen aufgrund der hohen Aufspreizung schnell in voller Kastenhöhe ausfüllen, wodurch kein Platz mehr für nachfolgende Poststücke bleibt. Nicht alle Mieter sind ganztags zu Hause, um immer sofort die Werbezeitungen mit Werbeeinlagen herausznehmen zu können.

Auch die Post-Zusteller müssen sich oft über unnötige Verstopfungen wegen gespreizter oder zerknautschter Werbezeitungen in den Briefkästen ärgern. Die Wahl hinreichender Kasten- und Einwurfschlitzbreiten liegt also im Interesse aller Beteiligten.

Bei der Wahl von Briefkästen mit nur 230 mm breiten Einwurfschlitzen wird zum Ärger aller Beteiligten eindeutig an falscher Stelle gespart! Alle Hausherren sollten dies bedenken!!!

Links zum Thema dieser Seite:

01. Postgut-Zustellschwierigkeiten können nur durch die Installation barrierefreier, waagerechter Briefkästen von vornherein vermeiden werden. mehr ...
zurück mit Alt+Nach Links-Taste

02. Senkrechte Briefkästen mit Einwurf von vorn sind ein Relikt vergangener Zeiten und taugen nur für den Einwurf einfacher Briefe. Für alle voluminösen oder steifen Poststücke sind sie absolut ungeeignet. mehr ...
mit Alt+Nach Links-Taste zurück

03. Senkrechte Briefkästen mit Einwurf von oben können meist nur einfache Briefe und eine Zeitung barrierefrei aufnehmen. Danach neigen sie zu Blockaden, Knautsch und infolge zu vorstehenden Poststücken. mehr ...
mit Alt+Nach Links-Taste zurück

04. Abgewinkelte Briefkästen in Mauern und Türseitenteilen täuschen nur positive Eigenschaften vor. In Wahrheit haben sie extrem negative Eigenschaften! Denn an der Biegung vom waagerechten Teil hinter dem Einwurf (70 mm lang) zum 45° geneigten Postaufnahmeteil klemmen sich alle steifen Poststücke fest. mehr ...
mit Alt+Nach Links-Taste zurück

nach oben

An dieser Seite arbeite ich z. Z. noch!

Last Update 02.04.2013

 

Copyright © 2007-2013  Günter Wendler - Alle Rechte vorbehalten - eMail-Feedback an den Autor dieser Website

Vorwärts - nach unten >> << rückwärts - nach oben Schnell zur Seite "Sitemap" Link zur Seite "Skizzen" Bild 7 - zurück nach hier mit Alt + nach links